Anime Spring Season 2024

Hier ist die Vorstellung aller Anime der Spring Season 2024 aus der zugehörigen Ani-Time Sendung.

Fortsetzungen der Anime Spring Season 2024

(Hier gilt: Ihr wisst schon selbst, warum ihr sie schaut oder eben auch nicht)

Date a Live V,Black Butler: Public School Arc, Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – Hashira Training Arc, KonoSuba: God’s Blessing on This Wonderful World! 3, Laid-Back Camp: Season 3, Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt: Staffel 3, Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation – Staffel 2 Cour 2, My Hero Academia: Staffel 7, Sound! Euphonium: Staffel 3, Spice and Wolf: Merchant Meets the Wise Wolf, The Duke of Death and His Maid: Staffel 3, The Irregular at Magic High School: Staffel 3, The Misfit of Demon King Academy II (Cour 2)…

.


Non-Sequels der Anime Spring Season 2024

Crunchyroll

A Condition Called Love

©森野萌・講談社/「花野井くんと恋の病」製作委員会

  • Studio: EAST FISH STUDIO lnc.
  • Adaption: Manga
  • Genre: RomCom
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Für Hotaru Hinase sind ihre Familie und ihre Freunde das allerwichtigste auf der Welt. Seit sie auf die Oberschule gewechselt hat, kommt es immer häufiger vor, dass ihre Freundinnen sich verlieben und hauptsächlich über Jungs reden. Obwohl Hotaru sie jedes Mal anfeuert, versteht sie nicht so recht, was die anderen Mädchen empfinden, denn sie selbst kann mit dem Begriff »Liebe« noch nichts anfangen.

    Eines Tages beobachtet sie, wie Hananoi, ein beliebter und sehr attraktiver Junge aus ihrer Stufe in einem Café vor den Augen aller Gäste seine Freundin abserviert. Kurze Zeit später findet sie ihn auf dem Nachhauseweg alleine im Schnee sitzen und beschließt, ihm zu helfen. Doch ihre nette Geste, ihm einen Schirm zu leihen, bleibt nicht ohne Folgen, denn von nun an sucht Hananoi ständig ihre Nähe und versucht Hotaru davon zu überzeugen, seine Freundin zu werden. Egal wie oft sie ihn abblitzen lässt, davon lässt er sich nicht unterkriegen und ist bereit, alles an sich zu verändern, um ihr zu gefallen.

    Schnell findet Hotaru heraus, dass der scheinbar perfekte Junge eine tiefe Einsamkeit verbirgt und seine Fixierung auf sie alles andere als gesund ist. Doch je mehr Zeit sie miteinander verbringen, umso besser gelingt es ihr, hinter Hananois Fassade zu blicken. Seine Gefühle für Hotaru sind keineswegs neu, denn sie haben sich in der Vergangenheit schon einmal gekannt, auch wenn sie sich zunächst nicht daran erinnert. Zum ersten Mal in ihrem Leben beginnt Hotaru zu verstehen, wovon ihre Freundinnen immer reden, auch wenn ihr gemeinsamer Weg steiniger zu werden droht als gedacht.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 3/5 – Das ist nicht süß. Das ist hochgradig besorgniserregend. Toxic Relationship – The Animation.
   
TheRiggie 3,5/5 – Hat was, aber auch einen wohl etwas schwierigen Main Guy.
Insgesamt: 3,5/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

A Salad Bowl of Eccentrics

© 平坂読/小学館/「変人のサラダボウル」製作委員会

  • Studio: Studio Comet Co., Ltd., SynergySP Co. ,Ltd.
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Komödie, Slice Of Life
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Einst galt Sousuke Kaburaya als das größte Talent eines Detektivbüros in Gifu. Doch als seine hohen Moralvorstellungen von Gerechtigkeit sich nicht mehr mit jenen seines Arbeitgebers vereinbaren ließen, beschloss er, von nun an alleine zu arbeiten. Allerdings läuft sein Job nicht besonders gut und die Fälle, die er annehmen muss, um zu überleben, langweilen ihn zu Tode.

    Als er eines Tages einen weiteren potenziellen fremdgehenden Ehemann verfolgt, fällt ihm plötzlich ein junges Mädchen vor die Füße. Sie behauptet, ihr Name sei Sara Da Odin, die siebte Prinzessin des zerstörten Orfim-Königreichs, die durch ein Portal auf die Erde geflohen ist, um den Fängen der Rebellen in ihrem Land zu entgehen. Natürlich glaubt der abgebrühte Detektiv ihr zunächst kein Wort, doch als sie ihm auch noch ihre magischen Fähigkeiten zeigt, bleibt Sousuke nichts anderes übrig, als ihre abenteuerliche Geschichte zu akzeptieren. Sara beschließt, vorerst bei ihm zu bleiben, damit er ihr hilft, sich in der neuen Welt zurechtzufinden, doch ihre Vergangenheit holt sie bald schon ein und plötzlich ist Sousukes Alltag magischer, als er es jemals für möglich gehalten hätte.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 1/5 – dropped, weil anstrengend.
Insgesamt: 1/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

An Archdemon’s Dilemma: How to Love Your Elf Bride

© 手島史詞・ホビージャパン/まどめ製作委員会

  • Studio: Brain’s Base
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Actionkomödie, Romance
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Als einer der mächtigsten Zauberer der Welt, gibt es eigentlich nichts, was Zagan fürchten muss. Allein der Anblick seines grimmigen Gesichts versetzt sein Gegenüber in Angst und Schrecken, gleichzeitig ist seine spitze Zunge eine ebenso schreckliche Waffe wie seine Magie. Deshalb verwundert es ihn umso mehr, als er bei einer geheimen und höchst illegalen Auktion das elfische Sklavenmädchen Nephilia erblickt. Plötzlich fühlt er etwas völlig Unbekanntes in seinem Herzen, das ihn erstarren lässt und dem er sich nicht entziehen kann. Anstatt also ein seltenes magisches Artefakt zu erwerben, gibt er sein gesamtes Vermögen aus, um die wunderschöne Elfe zu kaufen.

    Nephilia jedoch hat schon vor einiger Zeit ihren Lebenswillen verloren und blickt trübsinnig ihrem vermeintlichen Ende durch die Hände des gefürchteten Magiers entgegen. Als dieser jedoch keine Anstalten macht, sie für eines seiner grauenhaften Rituale zu opfern, sondern Nephilia wie einen Gast in seinem isolierten Zuhause einquartiert, verwirrt sie das zunächst. Zagan wiederum lebt aus gutem Grund isoliert von anderen Leuten, denn in sozialen Situationen fühlt er sich stets unwohl und wird ständig missverstanden. Trotzdem möchte er Nephilia näher kommen, was ihn jeden Tag aufs Neue herausfordert, denn er hat keine Ahnung, wie er das in Worte fassen soll, was in seinem übereifrigen Herzen passiert. Wird es Zagan gelingen, sie davon zu überzeugen, dass sie mehr für ihn ist als nur eine ersetzbare Sklavin?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
TheRiggie 4/5 – Direkt Geheimtipp der Season.
TheVocalOne
Insgesamt: 4/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

As a Reincarnated Aristocrat, I’ll Use My Appraisal Skill to Rise in the New World

© 未来人A・講談社/鑑定スキルで成り上がる製作委員会

  • Studio: studio MOTHER Inc.
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Isekai
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Nachdem ein 35-jähriger Büroangestellter an Überarbeitung stirbt, wacht er im Somerforth Empire, einem Land in einer fremden Welt, als Baby wieder auf. Sein Name lautet nun Ars Louvent und dank seiner adeligen Eltern mangelt es ihm an nichts. Und natürlich hat er auch seinen ganz persönlichen Cheat-Skill erhalten, den sonst niemand besitzt: Wenn er eine Person ansieht, kann er deren Statuswerte und Skills ablesen wie in einem Videospiel. Selbst bisher unbekannte Talente bleiben ihm nicht verborgen.

    Doch die Situation in seiner neuen Heimat droht, sich dramatisch zuzuspitzen. Durch Misswirtschaft und Korruption steht wahrscheinlich eine Revolution bevor und das friedliche Leben von Ars ist in Gefahr. Also beschließt er, aktiv etwas dafür zu tun, um seine Sicherheit zu gewährleisten. Mit Hilfe seiner Fähigkeit sucht er sich oft unterschätzte Leute mit hohen Statuswerten, die sich ihm anschließen. So findet er bereits in jungen Jahren Rietz Muses, der zu dem unterdrückten Volk der Marca gehört, dessen Werte ihn aber als zukünftig exzellenten Kriegsherrn ausweisen. Und dies ist erst der Beginn seines Kampfes, der nicht nur sein Territorium, sondern das gesamte Land verändern wird.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 3,5/5 – Macht nicht viel falsch, aber wie abwechslungsreich es auf Dauer wird ist noch fraglich.
Insgesamt: 3,5/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Astro Note

© アストロノオト

  • Studio: Telecom Animation Film Co., Ltd.
  • Adaption: Original
  • Genre: Slice Of Life, RomCom
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Nachdem er eine Stellenanzeige in einem Magazin gelesen hat, in der nach einem begabten Küchenchef gesucht wird, meldet sich der Koch Takumi Miyasaki mit hohen Erwartungen bei der angegebenen Adresse. Bei seiner Ankunft trifft er direkt auf die junge, höchst attraktive Mira Gotokuji, die sich als Hausmeisterin um die Belange der exzentrischen Bewohner kümmert. Da diese es jedoch leid sind, von Miras fragwürdigen Kochkünsten jeden Tag beinahe umgebracht zu werden, hat sie kurzerhand beschlossen, das letzte freie Zimmer an einen begabteren Koch abzugeben.

    Damit hatte Takumi wiederum nicht gerechnet, da die Anzeige missverständlich war und er eigentlich einen richtigen Job sucht. Anstatt jedoch abzusagen, nimmt er das Angebot an, da Mira ihn fasziniert. Sie besitzt kein Handy und scheint sich mit den meisten modernen Gerätschaften nicht auszukennen. Was Takumi nicht ahnt ist, dass Miras Herkunft in Wahrheit noch viel absurder ist, als er es sich zunächst gedacht hatte: Sie ist nämlich eine außerirdische Prinzessin, die auf die Erde gekommen ist, um nach etwas zu suchen, das ihren Heimatplaneten retten kann.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 1/5 – dropped, weil langweilig.
   
TheRiggie
Insgesamt: 1/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Chillin’ in Another World with Level 2 Super Cheat Powers

© 鬼ノ城ミヤ・オーバーラップ/Lv2からチートだった製作委員会

  • Studio: J.C.STAFF Co., Ltd.
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Isekai
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Seit vielen Jahren wird das magische Königreich Klyrode von Dämonen heimgesucht. Um sich gegen sie zu behaupten, hat der König beschlossen, nicht nur einen, sondern hunderte Helden aus anderen Welten zu beschwören, die mit ihren besonderen Talenten das Land beschützen sollen. Zu ihnen gehört auch Banaza, ein einfacher Händler, der wenig Heldenhaftes an sich hat. Bei der Überprüfung seiner Fähigkeiten stellt sich heraus, dass er tatsächlich keine brauchbaren besitzt, also wird er aus dem Schloss verbannt und muss fortan in einem von Monster verseuchten, weit entfernten Wald leben.

    Doch als er von einem Monster angegriffen wird und es zufällig besiegt, steigt er auf Level 2 auf und plötzlich entfalten sich seine versteckten magischen Talente. Mit seiner mächtigen heiligen Magie läutert er das ganze Gebiet und teleportiert sich dann zurück in die Hauptstadt, um als Abenteurer »Flio« ein neues Leben anzufangen. Doch sein Talent bleibt nicht unbemerkt und schon bald findet er sich mitten in einem weltweiten Konflikt wieder, anstatt ein entspanntes Leben als Händler zu führen.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 3/5 – ist okay.
Insgesamt: 3/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Gods’ Games We Play

© 2024 細音啓,智瀬といろ/KADOKAWA/神飢え製作委員会

  • Studio: Liden Films Inc.
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Fantasykomödie
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Das Leben als Gott kann mitunter überaus langweilig sein, weswegen die obersten Götter beschlossen haben, einen großen spielerischen Wettkampf auszutragen, bei dem die besten Menschen gegen die Götter antreten, um sie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. Doch nur würdige Menschen dürfen daran teilnehmen und von ihren Gönnern zu »Aposteln« ernannt werden, die mittels eines »Arise« mächtige Fähigkeiten und Magie erlernen können. Viel Zeit ist seit dem Beginn der Wettkämpfe vergangen, aber keiner hat es bisher geschafft, zehnmal gegen die übermächtigen Geschöpfe zu gewinnen – schließlich sind die launischen Götter nicht gerade leichte Gegner.

    Die Menschheit hat inzwischen einen riesigen technologischen Fortschritt erfahren und das »Spiel der Götter« ist zu einem in jedem Winkel gestreamten Medienspektakel geworden, das seinesgleichen sucht. Eines Tages kommt bei einer Expedition ein dünn bekleidetes Mädchen zutage, das in einem Eisblock eingefroren war und schon seit dreitausend Jahren dort geschlummert hat. Der Name dieses Wesens ist Leshea und sie war selbst einst eine Göttin, die inzwischen aber viel von ihren einstigen Fähigkeiten eingebüßt hat. Ihr Wunsch ist es, den besten Spieler ihrer Zeit zu treffen, und als sie schließlich dem Nachwuchstalent Fay begegnet, entwickeln die beiden gemeinsam einen Plan: Sie wollen die Götter herausfordern und den größten Preis gewinnen, den es je gab!

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 4/5 – Noch mehr No Game No Life S2 Alternativen.
Insgesamt: 4/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Grandpa and Grandma Turn Young Again

© 新挑限・KADOKAWA/じいさんばあさん若返る製作委員会

  • Studio: Gekkou
  • Adaption: Manga
  • Genre: Slice Of Life, RomCom
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Wenn das Alter einem zu schaffen macht und sich jede Bewegung schon beinahe unerträglich anfühlt, kommt wohl einer jeden Person folgender Gedanke: »Hach, wäre es schön, noch einmal jung zu sein!«

    Und selbst wenn den im Alter bereits sehr fortgeschrittenen Saitous dieser Gedanke nie kam, wachen sie eines Tages – nachdem sie am Vortag einen mysteriösen Apfel gegessen haben – mit stark verjüngten Körpern auf. Um genauer zu sein, wurde das alte Ehepärchen in etwa 20-jährige junge Erwachsene verwandelt. Da keine Rückverwandlung stattzufinden scheint, beschließen Shouzou und Ine, sich damit abzufinden und ihr Leben auf dem von ihnen aufgebauten Apfelhof in Aomori wie gewohnt fortzuführen. Doch wird diese Verjüngung nur Positives mit sich bringen? Oder werden die beiden vor eine noch größere Herausforderung gestellt werden? Die heitere Alltagsgeschichte eines Ehepärchens, das erneut in der Blüte ihrer Jugend steht, beginnt!

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan  1/5 – dropped, weil langweilig
   
TheRiggie
Insgesamt:  1/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

I Was Reincarnated as the 7th Prince So I Can Take My Time Perfecting My Magical Ability

© 謙虚なサークル・講談社/「第七王子」製作委員会

  • Studio: Tsumugi Akita Anime Lab Co., Ltd.
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Isekai
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    In einer Welt, in der das Erlernen von Magie Leuten von hoher Geburt vorbehalten ist, träumt ein Mann davon, trotz seiner bürgerlichen Herkunft ein mächtiger Magier zu werden. Allerdings stirbt er, bevor er sein Ziel erreichen kann, und spricht im Moment seines Todes den Wunsch aus, als Adeliger wiedergeboren zu werden. Aus irgendeinem Grund wird seine Bitte erhört und er findet sich als neugeborener Sohn der Königsfamilie jenes Herrschers wieder, der einst für seinen Tod verantwortlich war.

    Als siebter Sohn hat Prinz Lloyd mit der Thronfolge nichts zu tun und kann sich vollständig dem Studium der Magie widmen. Durch die Erinnerungen an sein früheres Leben lernt er schnell und übertrifft bereits im Alter von zehn Jahren die meisten anderen Magier seiner Zeit. Doch Lloyds Wissensdurst wird ihm zum Verhängnis, als er eines Tages in den verbotenen Teil der Schlossbibliothek einbricht, um ein verbotenes Buch zu lesen, in dem ein finsteres, magisches Wesen gebannt wurde. Wird es ihm gelingen, gegen die Bestie zu bestehen und ihr uraltes Wissen für sich zu beanspruchen, oder hat er seine Fähigkeiten diesmal überschätzt?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 2,5/5 – bisschen zu schnell zu overpowert und vor allem magieversessen.
Insgesamt: 2,5/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Kaiju No. 8

© 松本直也/集英社

  • Studio: Production I.G., Inc..
  • Adaption: Manga
  • Genre: Actionkomödie
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Einst träumte Kafka Hibino davon, mit seiner Jugendfreundin Mina gemeinsam Jagd auf die gefährlichen Monster namens Kaiju zu machen, die seit einiger Zeit die ganze Welt terrorisieren. Doch während Mina sogar bis zur Anführerin der japanischen Defence Forces aufsteigt, hat Kafka nicht einmal die Aufnahmeprüfung geschafft und arbeitet stattdessen für eine Firma, deren Aufgabe es ist, nach dem Kampf die gewaltigen Kadaver wegzuschaffen.

    Eigentlich hat er sich damit abgefunden, mit seinem verhassten Job ein durchschnittliches Leben zu führen, doch als er seinem neuen Kollegen, Reno Ichikawa, begegnet, der jung und motiviert ist und zudem denselben Traum verfolgt, wie Kafka einst, gerät sein Entschluss ins Wanken. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände wird Kafka von einem Kaiju-Parasiten infiziert, der ihm besondere Fähigkeiten verleiht und sein ruhiges Leben für immer aus der Bahn wirft.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 4/5 – wollte ich erst nicht schauen, aber verdammt es hat was.
Insgesamt: 4/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Mysterious Disappearances

© ぬじま・小学館/「怪異と乙女と神隠し」製作委員会

  • Studio: ZERO-G, Inc.
  • Adaption: Manga
  • Genre: Mystery, Drama
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Seitdem sie in der Mittelschule einen Literaturpreis gewann, träumt Sumireko Ogawa davon, eine berühmte Autorin zu werden. Leider interessiert sich mit steigendem Alter kein Verlag mehr für ihre Werke, deshalb arbeitet sie mit Ende zwanzig immer noch als Aushilfe in einem Buchladen. Einer ihrer jüngeren Mitarbeiter ist Ren Adashino und trotz ihres Altersunterschieds versteht sie sich überraschend gut mit dem schweigsamen Sonderling.

    Eines Tages bekommt Sumireko ein merkwürdiges Buch geschenkt. Als sie die dort niedergeschriebenen Gedichte bei Mondschein liest, verwandelt sich plötzlich ihr Körper in den eines Kindes! Nun kann sie endlich ihren Traum wahr werden lassen, als junge Autorin berühmt zu werden, doch ganz so einfach ist das nicht. Denn ausgerechnet Ren findet sie und erklärt ihr, dass ihr Fall nur eins von zahlreichen übernatürlichen Phänomenen ist, das derzeit die Stadt heimsucht. Durch ihn wird auch Sumireko immer mehr in die Geschehnisse verwickelt, die zwar gefährlich sind, gleichzeitig aber auch ihre Fantasie befeuern. Wird es ihr so auch als Erwachsene gelingen, endlich erfolgreich zu sein?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Oblivion Battery

© 2024 ぶんころり,カントク/KADOKAWA/佐々木とピーちゃん

  • Studio: © みかわ絵子/集英社・KADOKAWA・MAPPA
  • Adaption: Manga
  • Genre: (Baseball-) Sport
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Tarou Yamada denkt, dass an der Kotesashi-Oberschule nie irgendetwas Spannendes passieren wird. Doch dann trifft er eines Tages plötzlich seine zwei größten Baseball-Idole auf dem Schulhof: das legendäre Pitcher-Catcher-Duo Haruka Kiyomine und Kei Kaname. Tarou selber gab seine Träume von der Profi-Baseball-Karriere auf, nachdem sein Team vernichtend von ihnen geschlagen wurde. Beiden wurde eine großartige Zukunft im Profi-Baseball prophezeit, nachdem sie in ihrer Mittelschulzeit so gut wie unschlagbar waren, bis sie vor einiger Zeit von der Bildfläche verschwanden – nur um an Tarous stinknormalen, öffentlichen Schule wieder aufzutauchen, an der es lediglich einen neugegründeten Amateur-Baseball-Club gibt!

    Ihr Zusammentreffen bleibt nicht ohne Folgen, denn entgegen seines Images als cleverer »General« auf dem Baseballfeld ist Kei ein leichtfertiger Kerl, der mehr daran interessiert ist, Mädchen nachzujagen als Baseball zu spielen. Der Grund, warum er und sein bester Freund Haruka nicht auf einer Privatschule gelandet sind, ist nämlich, dass Kei kurz zuvor sein Gedächtnis verlor. Dementsprechend kann er sich überhaupt nicht mehr daran erinnern, jemals Baseball gespielt zu haben. Und weil Haruka nicht ohne ihn auf dem Spielfeld stehen will, besucht er nun dieselbe Schule wie sein einstiger Freund. Doch ganz aufgegeben hat er seinen Traum noch nicht. Und so nötigt er Kei und Tarou dazu, mit ihm gemeinsam dem unbekannten und wenig Erfolg versprechenden Baseballclub ihrer neuen Schule beizutreten.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: -/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Re:Monster

© 金斬児狐・アルファポリス/リ・モンスター製作委員会

  • Studio: Studio DEEN Co., Ltd.
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Isekai
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Tomokui Kanata gehört zu jenen Menschen, die mit besonderen Kräften geboren wurden. Er genießt sein Dasein am oberen Ende der Nahrungskette, bis etwas Unvorhergesehenes passiert: Eine Stalkerin, die er eigentlich für harmlos hielt, tötet ihn aufgrund eines Missverständnisses und setzt so seinem Traum, etwas Großartiges zu erreichen, ein abruptes Ende. Doch das Schicksal erlaubt sich einen Streich mit ihm und schenkt ihm ein zweites Leben – als Goblin, eines der schwächsten und am wenigsten intelligenten Lebewesen überhaupt!

    Schon als Baby merkt er, dass er anders ist als seine übrigen Gefährten, denn er hat nicht nur seinen menschlichen Intellekt, sondern auch die Erinnerungen aus seinem vorherigen Leben behalten. Obwohl die Umstände sich massiv verändert haben, ist er nicht bereit einfach so aufzugeben, sondern beschließt, als Goblin Rou seinen Platz an der Spitze zurückzuerobern.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 3,5/5 – Interessante, teils etwas fragwürdige Prämisse, aber nicht unbedingt schlecht, wenn man auch hier den zu schnellen Power-Anstieg in Kauf nimmt.
Insgesamt: /5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Studio Apartment, Good Lighting, Angel Included

© matoba/SQUARE ENIX・天使つき製作委員会

  • Studio: Okuruto Noboru Inc.
  • Adaption: Manga
  • Genre: Slice Of Life
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Der Oberschüler Shintaro Tokumitsu lebt schon länger alleine und kommt normalerweise gut zurecht. Doch gerade als er sich eine schlimme Erkältung eingefangen hat, findet er plötzlich ein schlafendes Mädchen in einem sehr auffälligen Kostüm in seinem Zimmer. Es stellt sich als Towa vor und behauptet, tatsächlich ein Engel zu sein, der von Gott als Botschafter auf die Erde geschickt wurde, um ein gutes Verhältnis zu den hier lebenden Menschen aufzubauen. Zuerst ist Shintaro skeptisch und glaubt Towa kein Wort, doch nach einer Weile kommen Zweifel auf. Towa ist naiv und weltfremd, deswegen erlaubt er ihr widerwillig, fürs Erste bei ihm zu wohnen, damit niemand ihre Gutmütigkeit ausnutzt. Trotz ihres holprigen Starts beginnt er, langsam aber sicher ihre Geschichte zu glauben, was seinen geregelten Alltag gehörig durcheinander bringt.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan  
   
TheRiggie 1/5 – dropped, weil langweilig.
Insgesamt: 1/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Tadaima, Okaeri

© いちかわ壱・ふゅーじょんぷろだくと/ただおか製作委員会

  • Studio: Studio DEEN Co., Ltd.
  • Adaption: Manga
  • Genre: Slice Of Life, Boys Love
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Masaki ist ein Omega – das heißt, er hat ein sekundäres Geschlecht, das es ihm ermöglicht, auch als Mann schwanger zu werden. Als solcher ist sein sozialer Status nicht besonders hoch, weshalb er regelmäßig den Anfeindungen seiner Nachbarn ausgesetzt ist. Aus diesem Grund beschließen Masaki und sein Alpha-Ehemann, der Büroangestellte Hiromu, mit ihrem Sohn Hikari in einen kinderfreundlichen Vorort zu ziehen. Mit dem neuen Zuhause kommen auch ein neues Leben und neue Freunde, wie die Familie Hirai von nebenan, nette Arbeitskollegen oder Spielplatzbekanntschaften.

    Doch trotz des gemeinsamen Glücks in einem schönen neuen Zuhause können sie die Vergangenheit nicht so einfach hinter sich lassen, vor allem Masaki, der immer wieder an die Feindseligkeiten erinnert wird. Und längst nicht alle Bekannten meinen es gut mit dem Männerpärchen … Vor allem Hiromus Familie hält nicht viel von Masaki und versucht seit einiger Zeit, die beiden zu trennen.

    Doch am Ende wissen Hiromu und Masaki: Gemeinsam können sie alles schaffen! Schließlich ist da noch Hikari, der die Welt seiner Eltern mehr erhellt als jeder Stern es jemals könnte! Und vielleicht wird ihre kleine Familie in Zukunft ja noch größer …

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 4/5 – Wholesome as fuck. Auch wenn das Alpha-Omega-Verse etwas befremdlich ist.
   
TheRiggie
Insgesamt: 4/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

The Banished Former Hero Lives as He Pleases

Marvy JackStudio DEEN Co., Ltd.

  • Studio: Staple Entertainment
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Fantasy, Abenteuer, Romance
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    In jeder Generation wird ein Held geboren, der seine besonderen Kräfte für das Wohl der Bewohner seines Landes einsetzen soll. Doch diese Opferbereitschaft wird nicht allerorts wohlwollend aufgefasst und seine übergroße Macht oft missverstanden. Deswegen wünscht sich einer dieser Helden ohne besondere Kräfte wiedergeboren zu werden, um endlich ein friedliches Leben führen zu können.

    Doch ganz so einfach ist das nicht, wie Allen in seinem neuen Leben schnell herausfindet. Durch einen Fehler beim Messen seiner Macht als Kind wird seine besondere Fähigkeit nicht erkannt, was für seinen mächtigen, adeligen Vater ein gewaltiges Problem darstellt. Kurzerhand verstößt er den vermeintlich unbegabten Jungen aus seiner Familie, ohne zu ahnen, dass dieser nicht nur die Erinnerungen, sondern auch die Macht aus seinem vorherigen Leben beibehalten hat.

    Von nun an streift Allen als Vagabund durchs Land, bis er eines Tages auf seine ehemalige Verlobte Liz trifft, die kurz davor steht, von einem starken Monster besiegt zu werden. Er offenbart ihr seine Kraft, um sie zu retten. Anstatt ihn jedoch seiner Familie auszuliefern, die ihn sicher jetzt, wo seine Macht sich manifestiert hat, wieder aufnehmen würde, engagiert sie ihn kurzerhand als Bodyguard, um sich von ihm dabei helfen zu lassen, ihre eigene, gefährliche Quest zu erfüllen.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
TheRiggie 2/5 – ähhh, welcher der zu ähnlichen Anime war das hier noch mal?
TheVocalOne
Insgesamt: 2/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

The Many Sides of Voice Actor Radio

© 2023 二月公/KADOKAWA/声優ラジオのウラオモテ製作委員会

  • Studio: CONNECT
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Slice of Life, Komödie
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Die Oberschülerin Yumiko Satou arbeitet bereits seit einigen Jahren unter dem Pseudonym Yasumi Utatane als nicht besonders erfolgreiche Synchronsprecherin und Schauspielerin. Auf Rat ihres Agenten hält sie ihre wahre Identität geheim, da ihr Image als nettes Mädchen von nebenan nicht so recht zu ihrem wahren Auftreten als selbstbewusste Gal übereinstimmt. Nach ihrer ersten großen Rolle als Marigold der Serie »Plastic Girls« konnte sie nicht an den Erfolg anknüpfen und weiß, dass ihre Karriere kurz vor dem Aus steht. Doch dann erhält sie überraschenderweise eine Rolle als Co-Moderatorin einer Radioshow, die sie gemeinsam mit Yuuhi Yugure, einem weitaus erfolgreicheren Showtalent, halten soll.

    Der Grund dafür wird schnell offensichtlich, als sich die beiden Mädchen das erste Mal gegenüber stehen. Yuuhi ist nämlich in Wahrheit Chika Watanabe, eine unbeliebte Mitschülerin aus Yumikos Klasse, die keine Freunde zu haben scheint und oft Streit sucht. In »Yuuhis und Yasumis Oberschülerradio« sollen die beiden eine vertraute Atmosphäre, direkt aus ihrem Klassenzimmer, erzeugen. Da sie sich jedoch absolut nicht ausstehen können, ist der Anfang recht holprig. Als dann auch noch die Sendung live vor ihren Fans aufgezeichnet werden soll, geraten beide in Panik, denn auch Chika hat unter dem Pseudonym Yuuhi einen ganz anderen Charakter erschaffen. Wird es ihnen gelingen, sich zusammenzuraufen und ihre Sendung zu einem Erfolg werden zu lassen?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 2,5/5 – Haut mich nicht vom Hocker.
   
TheRiggie 3,5/5 – Tatsächlich schwierig einzuschätzen, die (Anti-) Chemie zwischen den Charakteren ist jedenfalls da.
Insgesamt: 3/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

The New Gate

© 風波しのぎ・アルファポリス/THE NEW GATE製作委員会

  • Studio: CLOUDHEARTS Inc., Yokohama Animation Lab
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Isekai
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Eigentlich sollten Spiele vor allem eines sein: spaßig. Doch genau diese Freude wurde den meisten Spielerinnen und Spielern des VRMMORPGs »The New Gate« genommen, als verkündet wurde, dass sie nun – bis zum Abschluss des Spiels – in der virtuellen Welt gefangen sind. Doch ein junger Mann namens Shin ließ sich davon nicht unterkriegen und kämpfte so lange, bis er schlussendlich gegen den End-Boss Origin antreten durfte. Nach einem langen und erbitterten Kampf gab ihm Shin den Gnadenstoß und befreite so alle im Videospiel gefangenen Menschen. Ende gut, alles gut … oder etwa doch nicht?!

    Denn gerade als Shin sich selbst endgültig von der virtuellen Welt verabschieden will, wird er von einem grellen Licht geblendet, woraufhin der Schriftzug des Spiels vor ihm aufleuchtet. Wie sich kurze Zeit später herausstellt, war dies nicht etwa die Endbotschaft des VRMMORPGs, sondern vielmehr der Beginn eines brandneuen Abenteuers, das abermals in der Welt von »The New Gate« stattfindet – nur, dass mittlerweile über 500 Jahre vergangen sind! Voller Verzweiflung muss Shin jetzt also ein zweites Mal darum bangen, ob er jemals nach Hause zurückkehren wird. Welche Gefahren wird der junge Abenteurer also diesmal überwinden müssen? Und wird es ihm überhaupt gelingen, irgendwann in die reale Welt zurückzukehren?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 3/5 – Lol, einfach ein alternatives Isekai-Ende an SAO drangeklatscht. Warum fühlt es sich allerdings irgendwie passend an?
Insgesamt: 3/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Tonari no Yokai-san

© noho・イースト・プレス/「となりの妖怪さん」製作委員会

  • Inhalt:

    In einer Realität, in der Menschen und Youkai Seite an Seite leben, existiert die kleine Stadt Fuchigamori tief in den Bergen. Der Alltag der Menschen und Youkai ist beschaulich, auch wenn hin und wieder sonderbare Dinge geschehen. So verwandelt sich beispielsweise die alte Katze Buchio in eine Nekomata, was sie völlig aus der Bahn wirft. Bei dem Versuch, das Rätsel seiner Verwandlung zu ergründen, findet er noch andere Wahrheiten heraus, mit denen er nicht gerechnet hat. Doch auch der Tengu Jirou scheint ein Geheimnis zu verbergen, und die Gefahr eines langsam erwachenden bösen Geistes ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: -/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Train to the End of the World

© apogeego/「終末トレインどこへいく?」製作委員会

  • Studio: EMT Squared
  • Adaption: Original
  • Genre: Fantasy, Drama
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Als Youka Nakatomi als Fahrgast Nummer 77.777 ihr Ticket löst, ahnt sie noch nicht, dass die Welt, die sie kennt, sich kurz darauf für immer verändern wird. Denn prompt wird sie vom Erfinder des 7-G-Netzes, Poison Pontaro, dazu genötigt, einen Knopf zu drücken, der ein neues Zeitalter der Kommunikation einleiten soll. Stattdessen verändert sich schlagartig die Realität und Youka sowie alle anderen Anwesenden verschwinden spurlos.

    Zwei Jahre später ist das Ausmaß der Katastrophe noch immer kaum überschaubar. Für die Schülerin Shizuru Chikara und ihre Freundinnen Akira Shinanome, Nadeshiko Hoshi und Reimi Kuga hat sich vieles verändert. Es gibt kaum Elektrizität, die meisten modernen Geräte funktionieren nicht mehr – und alle Erwachsenen verwandeln sich kurz nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag in anthropomorphe Tiere. Zwar behalten sie ihren menschlichen Verstand und Sprachfähigkeit, sind aber ansonsten an ihre Tierform gebunden.

    Eines Tages entdeckt Shizuru in einer der selten erscheinenden Zeitungen ein Foto, in dessen Hintergrund ihre verschollene Freundin Youka zu sehen ist. Da sie sich nicht damit zufriedengeben will, in ihrem Heimatdorf zu sitzen und darauf zu warten, bis auch sie sich in ein Tier verwandelt, lässt sie sich von Zenjirou Taira, einem ehemaligen Zugführer, erklären, wie der stillgelegte Zug, der im Bahnhof ihrer Stadt steht, funktioniert und beschließt, gemeinsam mit ihren Freundinnen und ihrem Hund Pochi, sich auf die Suche nach Youka zu machen.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 3/5 – Egal was die Schöpfer genommen haben, ich will das auch! Was eine abgedrehte Welt & Story. Leider nicht so gut wie Visionen von 7G-Qualität.
Insgesamt: 3/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Unnamed Memory

© 2022 古宮九時/KADOKAWA/Project Unnamed Memory

  • Studio: ENGI Corporation
  • Adaption: Light Novel
  • Genre: Fantasy, Abenteuer
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Prinz Oscar hat ein Problem: Als er noch ein Kind war, wurde seine Familie von einer mächtigen Hexe verflucht, sodass keine Frau mehr ein Kind seiner Blutlinie gebären kann, ohne selber zu versterben. Um die Thronfolge zu sichern, macht sich der junge Prinz auf den Weg, um die Hexe Tinasha, die isoliert von der Welt in einem magischen Turm haust, darum zu bitten, den Fluch zu brechen. Um zu ihr zu gelangen, muss er sich zahllosen Kämpfen gegen ihre Dienerkreaturen stellen, und als er endlich das obere Stockwerk erreicht, ist er überrascht, wen er dort vorfindet. Denn Tinasha sieht trotz ihres hohen Alters jung aus und ihre Macht scheint der Hexe, die Oscars Familie verfluchte, ebenbürtig zu sein.

    Also verlangt er als Belohnung dafür, dass er ihren Turm gemeistert hat, dass sie seine Frau werden soll, denn ihre Macht reicht aus, um den Fluch zu umgehen und das Überleben ihrer eventuellen Kinder sicherzustellen. Damit ist Tinasha jedoch absolut nicht einverstanden und so schließen die beiden einen Pakt: Tinasha soll für ein Jahr mit zu Oscars Schloss kommen und herausfinden, was es mit dem Fluch auf sich hat. Wird es dem Prinzen währenddessen gelingen, das Herz der schönen Hexe zu gewinnen, oder wird der drohende Konflikt sein Reich zuvor in den Untergang führen?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 2,5/5 – Guter Start, seitdem passiert irgendwie nicht viel.
Insgesamt: 2,5/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Vampire Dormitory

© 遠山えま・講談社/「ヴァンパイア男子寮」製作委員会

  • Studio: Studio Blanc. Co., Ltd.
  • Adaption: Manga
  • Genre: RomCom
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Keine Familie, keine Arbeit und jetzt auch kein Zuhause mehr – das ist das Leben des jungen Mito. Als er eines Tages seinen Job verliert, der sein letzter Halt im Leben war, weiß er nicht mehr, was er mit seinem Leben anfangen soll.

    Im Regen schlendert er durch die Straßen und kommt an einem seltsamen kleinen Café vorbei, in das er buchstäblich hineinstolpert und sich verletzt. Ruka, einer der Angestellten, nimmt ihn mit in ein Hinterzimmer, um ihn zu verarzten. Doch anstatt ihm ein Pflaster auf den verletzten Finger zu kleben … saugt er das Blut mit seinen Lippen auf?! Und obwohl er es einfach von sich aus getan hat, ist Ruka jetzt der Angewiderte?! Das lässt sich Mito natürlich nicht gefallen und verlässt das Café.

    Doch die Schicksale der beiden sollen sich ein weiteres Mal kreuzen: Noch am selben Abend fällt Mito unabsichtlich von einer Brücke – und es ist Ruka, der ihn rettet! Wie sich herausstellt, ist Ruka ein Vampir; und um der nächste Herrscher der Vampire zu werden, braucht er frisches Blut. Da er allerdings Probleme damit hat, das Blut von Frauen zu trinken, weil es für ihn nur 2D-Frauen gibt, hat er lange nach einem jungen Mann gesucht, der seine persönliche Blutkonserve wird und mit ihm gemeinsam im Wohnheim seiner Schule wohnt. Angetan vom Gedanken, endlich gebraucht zu werden, stimmt Mito dem Vorschlag letztendlich zu. Da gibt es nur ein Problem: Mito ist doch gar kein Mann! Wird sie es schaffen und ihre Scheinidentität wahren können? Oder ist ihr eine Zukunft auf der Straße vorherbestimmt?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 3/5 – Seichte, klischeebehaftete Story für zwischendurch.
   
TheRiggie 3,5/5 – Hat irgendwie was, ohne zu überragen.
Insgesamt: 3,25/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Viral Hit

© くろかた/MFブックス/「治癒魔法の間違った使い方」製作委員会

  • Studio: Okuruto Noboru Inc.
  • Adaption: Manhwa
  • Genre: Actionkomödie, Martial Arts, Romance
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Der Oberschüler Yoo Hobin wirkt auf den ersten Blick nicht wie jemand, der etwas Weltbewegendes erreichen kann. Sowohl in der Schule als auch bei seinem Nebenjob wird er gemobbt, jeder Tag bringt neue ungerechte Grausamkeiten mit sich. Doch als er eines Tages aus Versehen den Kameramann des beliebten NewTubers Pakgo anrempelt und verprügelt wird, reißt ihm der Geduldsfaden. Zum ersten Mal überhaupt wehrt er sich gegen die Schläge – vor den Augen tausender begeisterter Zuschauer im Internet.

    Das ungewollte Video geht viral und eröffnet dem Jungen so eine lukrative Möglichkeit, die Krankenhausrechnung seiner Mutter zu begleichen. Denn Kameramann Jiksae ist ein gnadenloser Opportunist und weiß genau, wie man aus solchen Videos Kapital schlagen kann. Gemeinsam machen sie sich daran, andere Leute, für die das Quälen ihrer Mitmenschen zum Hobby geworden ist, aufzumischen. Doch ihre Arbeit ist gefährlich, denn die Liste jener, die auf Rache sinnen, wächst mit jedem Video weiter und gefährdet ihre eigene Sicherheit.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 2/5 – Total bekloppt und wirklich nicht gut. Immerhin unterhaltsamer Trash.
   
TheRiggie 1/5 – How about No!
Insgesamt: 1,5/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Wind Breaker

© 2024 にいさとる・講談社/WIND BREAKER Project

  • Studio: CloverWorks Inc.
  • Adaption: Manga
  • Genre: Martial Arts, Actionkomödie
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Am liebsten würde Haruka Sakura tagtäglich mit den verschiedensten Leuten einen Streit nach dem anderen vom Zaun brechen, um in eine Schlägerei zu geraten, in der er anschließend seine Fäuste für ihn sprechen lassen kann. Dies ist jedoch nicht so einfach, da er immer noch die Schule besucht und diese einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Um dieses »Hobby« sowie seine Verpflichtungen dennoch unter einen Hut zu bringen, entschließt er sich nach Abschluss der Mittelschule, die Fuurin-Oberschule zu besuchen, an der es scheinbar zum Alltag gehört, sich in Prügeleien zu beweisen und anschließend in der Hierarchie, die die Schüler untereinander haben, aufzusteigen. Doch kaum ist sein erster Schultag vorbei, muss er enttäuscht feststellen, dass dies nicht wirklich Fall ist.

    Denn anstatt gegeneinander in den Ring zu treten, widmen sich die Schüler viel eher dem Schutz ihrer geliebten Stadt und retten jeden Menschen, der sie um Hilfe bittet. Das alles passt Haruka so gar nicht in den Kram, da er schließlich kein Kleinstadt-Held und von anderen hochgelobt werden möchte. Ihm liegt nur eines am Herzen: Unzählige Kämpfe zu bestreiten und anschließend über all seinen Mitschülern zu stehen, damit er endlich als stärkster Junge von allen gilt! Wird es der Oberschüler also doch irgendwie schaffen, den Zorn anderer Jugendlicher erwecken und sich schlussendlich den Traum eines blutbefleckten Lebens erfüllen zu können? Oder können ihn seine Mitschüler doch noch umstimmen und dafür sorgen, dass er seine Kräfte für das Leben anderer einsetzt? Die actiongeladene Geschichte eines widerspenstigen Oberschülers sowie dessen Wunsch nach Macht und Anerkennung beginnt!

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 3/5 – Gute erste Folge, aber danach hat es nachgelassen.
   
TheRiggie 3/5 – Anfang mit Potential, seitdem pendelt es sich im Mittelmaß ein und Main Guy ist auf Dauer evtl. auch ein wenig anstrengend.
Insgesamt: 3/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Yatagarasu: The Raven Does Not Choose Its Master

© C.A/B/ N,EP,P

  • Studio: Pierrot Co., Ltd.
  • Adaption: Novel
  • Genre: Fantasy
  • Anbieter: Crunchyroll
  • Inhalt:

    Im mystischen Reich Yamauchi existieren Gestaltwandler, Yatagarasu, die neben einer menschlichen Gestalt auch die Form eines riesigen schwarzen Raben annehmen können. Der nächste auserwählte Herrscher dieser Welt, Wakamiya, hat jedoch gleich mehrere Probleme, die er lösen muss, wenn er den Thron besteigen möchte. Sein Stand ist nicht gesichert, denn obwohl er der legendäre Kinu’u ist, gibt es genügend Leute, die ihn stürzen wollen. Außerdem muss er eine der vier auserwählten Prinzessinnen heiraten, die er bisher noch nie getroffen hat. Da er mehr Feinde als Verbündete angesammelt hat, fällt es ihm schwer, anderen zu vertrauen, gleichzeitig braucht er jedoch auch Untergebene, die ihm dabei helfen, seinen Willen auszuführen.

    In diese Rolle rutscht eher zufällig Yukiya, der zweite Sohn eines niederen Landadeligen, der als Taugenichts verschrien ist. Er wird für ein Jahr zu Wakamiyas persönlichen Diener ernannt und lernt so das intrigante Leben am Kaiserhof kennen. Zuerst ist ihm diese Aufgabe lästig, doch mit der Zeit beginnt er, seinen mysteriösen Herrn besser zu verstehen. Doch dadurch gerät auch er in Gefahr, denn bevor das Jahr vorbei ist, wird sich entscheiden, wer tatsächlich zum nächsten Herrscher von Yamauchi wird.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 4/5 – Hat Apothekerin-Vibes, aber doch ganz anders. Man merkt jedenfalls, dass hier eine komplexere Welt aufgebaut werden soll und wartet seitdem auf den großen Knall in der Handlung.
Insgesamt: 4/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

ADN, Akiba Pass TV, Aniverse, Disney+, Netflix etc.

Flüster mir ein Liebeslied

© 竹嶋えく・一迅社/ささやくように恋を唄う製作委員会

  • Studio: CLOUDHEARTS Inc., Yokohama Animation Lab
  • Adaption: Manga
  • Genre: Girls Love
  • Anbieter: ADN
  • Inhalt:

    Als Himari Kino gerade neu an die Oberschule gekommen ist, hört sie zufällig die Musik der Band ihrer älteren Mitschülerin Yori Asanagi. Begeistert gesteht sie im Anschluss an das Konzert dem anderen Mädchen ihre Liebe. Yori ist davon völlig überrumpelt, doch Himaris Enthusiasmus und die Verbissenheit, mit der sie ihre Nähe sucht, beeindruckt Yori, sodass sie beginnt, sich in Himari zu verlieben. Doch die Art der Liebe, welche die beiden Mädchen füreinander empfinden, ist unterschiedlich, wie Yori schnell feststellt. Während Himari vor allem Bewunderung für Yori und ihre Musik empfindet, sind Yoris Gefühle romantischer Natur. Wird es ihr gelingen, Himaris Herz für sich zu gewinnen?

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 4/5 – „Kommunikation funktioniert nicht“ – The Girls Love Animation mit Musik.
   
TheRiggie 4/5 – Give Me More!
Insgesamt:  4/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Highspeed Etoile

© HSE Project

  • Studio: Studio A-CAT
  • Adaption: Original
  • Genre: (Renn-) Sport
  • Anbieter: ADN
  • Inhalt:

    Einige Jahre in der Zukunft gewinnt eine neue Form des Autorennens an Popularität. Beim NexRace treten mehrere Fahrer, bei denen etwa die Hälfte künstliche Intelligenzen sind, gegeneinander an. Durch den neuartigen HyPER-Antrieb können kurzzeitig Geschwindigkeiten von bis zu 500 km/h gehalten werden, was die Schwierigkeiten und den Nervenkitzel dieser Rennen in die Höhe schnellen lässt. Im Hintergrund jedoch herrscht zwischen den Rennteams ein ebenso heißer, technologischer Wettkampf, denn wer die Zukunft der NexRaces bestimmt, wird nicht nur durch die Fahrer, sondern vor allem durch technologische Neuerungen entschieden.

    Bisher haben sich vor allem zwei Fahrer herauskristallisiert, die sich regelmäßig ein nervenaufreibendes Rennen um Platz Eins liefern. Lorenzo M. Salvatore, der »König«, steht meistens ganz oben auf dem Siegertreppchen, dicht gefolgt von der »Königin«, Alice Summerwood. Doch bald darauf taucht eine neue Größe am Horizont auf, mit der niemand gerechnet hat. Nachdem ihre Hoffnung, professionelle Balletttänzerin zu werden, zerschlagen wurde, entdeckt Rin Rindo nun NexRacing für sich und ist dabei erfolgreicher als zunächst erwartet. Und sie ist nicht die einzige, denn die Konkurrenz schläft nicht, und schon bald tauchen immer mehr Verfolger auf, die sich einen Platz an der Spitze erhoffen.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie 1/5 – unansehnliche CGI Animation
Insgesamt: 1/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Jellyfish Can’t Swim in the Night

© JELEE/「夜のクラゲは泳げない」製作委員会

  • Studio: Doga Kobo
  • Adaption: Original
  • Genre: Drama
  • Anbieter: ADN
  • Inhalt:

    Als Mittelschülerin liebte Mahiru Kouzuki das Malen über alles. Eines Tages durfte sie eins ihrer Werke, das eine riesige Qualle zeigte, als Wandgemälde in der Stadt unter dem Spitznamen »Yoru« anbringen. Doch ihren Freunden gefiel das Bild nicht, und da Mahiru sich davor fürchtete, gegen den Strom zu schwimmen, gab sie das Malen auf und bemühte sich, möglichst nicht aufzufallen.

    Einige Jahre später bekommt sie zufällig mit, wie ein gleichaltriges Mädchen ihr Gemälde verteidigt und sogar als ihr Lieblingsbild bezeichnet. Mahiru läuft ihr nach und stellt überrascht fest, dass es sich bei dem Mädchen um Kano Yamanouchi handelt, die früher Nonoka Tachibana die Anführerin der Idol-Gruppe Sunflower Dolls war, dann aber auf Grund eines Skandals die Gruppe verlassen musste. Nun macht sie unter dem Namen Jelee Musik und hofft, Mahiru von ihrem Projekt zu überzeugen und als Künstlerin zu engagieren.

    Gemeinsam mit Kim Anouk Mei Takanashi, Nonokas größtem Fan und einziger Freundin aus ihrer Idolzeit, und der V-Tuberin Kiwi Watase versuchen die beiden, ihren Gefühlen durch Musik und Kunst Ausdruck zu verleihen und vor allem auch sich selbst zu beweisen, dass es sich lohnt, für die eigene Individualität zu kämpfen.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 5/5 – Spannende, interessante Story mit unterschiedlichsten Charakteren, die allesamt versuchen, ihre Leidenschaften, in denen sie gescheitert sind, gemeinsam wiederaufzunehmen.
   
TheRiggie
Insgesamt: 5/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Rinkail

© RINKAI Project

  • Studio: TMS Entertainment Co., Ltd.
  • Adaption: Mixed Media
  • Genre: (Rad-) Sport
  • Anbieter: ADN
  • Inhalt:

    Fünf junge Frauen, die sich vorher noch nie persönlich getroffen haben, lernen sich online kennen, denn sie verbindet eine große Leidenschaft: der Frauenradrennsport! Zwar hat die allgemeine Euphorie für diese Sportart längst nachgelassen, doch Izumi Itou und ihre Freundinnen halten ihren großen Idolen, Tsutsuji Kurume und Remu Tachikawa, den erfolgreichsten Fahrerinnen Japans, weiterhin die Treue.

    Als sich die fünf Damen eines Tages tatsächlich gegenüberstehen, treffen sie bei einem gemeinsamen Onsenbesuch eine schicksalhafte Entscheidung: Da der Radrennsport akute Nachwuchsprobleme hat, beschließen die, selber ihr Glück zu versuchen und trainieren gemeinsam, um Profisportler zu werden.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Tonbo!

© かわさき健・古沢優/オーイ!とんぼ製作委員会

  • Inhalt:

    Nachdem ein Skandal seine Karriere als professioneller Golfspieler vorzeitig beendet hatte, verschlägt es Kazuyoshi Igarashi auf die entlegene Insel Kagoshima, wo er einen Neuanfang wagen will. Resigniert versucht er sich mit dem Gedanken anzufreunden, nie wieder etwas mit dem Sport, den er so liebt, zu tun zu haben, doch dann lernt er das junge Mädchen Tonbo Ooi kennen. Tonbo hat von ihrem verstorbenen Vater einen Golfschläger geerbt, mit dem sie regelmäßig auf einem improvisierten Rasen übt. Kazuyoshi erkennt schnell ihr besonderes Talent, doch beide haben in ihrer Vergangenheit Dinge erlebt, die sie daran hindern könnten, ihr volles Potenzial zu entfalten.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Blue Archive: The Animation

© NEXON Games Co., Ltd

  • Studio: Candy Box Co., Ltd., Yostar Pictures Inc.
  • Adaption: Game
  • Genre: Action
  • Anbieter: aniverse
  • Inhalt:

    In einer Stadt, die in verschiedene Präfekturen mit eigenen Regeln aufgeteilt ist, wird ein Schülerkomitee gegründet, um Frieden und Stabilität in der Stadt zu gewährleisten. Seit dem mysteriösen Verschwinden des Präsidenten des Allgemeinen Studentenrats ist die Handlungsfähigkeit der Gruppe jedoch ins Stocken geraten. Es tauchen unzählige Probleme auf…

    Quelle: aniverse
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

The Fable

© 南勝久・講談社/アニメ「ザ・ファブル」製作委員会

  • Studio: Tezuka Productions Co., Ltd.
  • Adaption: Manga
  • Genre: Actionkomödie
  • Anbieter: Disney+
  • Inhalt:

    Manche Menschen besitzen ein Talent, das sie zu etwas Besonderem macht. Das trifft auch auf den Mann zu, der in der Unterwelt lediglich als Fable bekannt ist und dessen Ruf ihn zu einer lebenden Legende macht, auch wenn kaum jemand je sein Gesicht gesehen hat und von ihm berichten könnte. Denn Fable besitzt ein besonderes Talent dafür, Menschen zu töten. In seinem Beruf als Auftragsmörder hat er bereits mehr Menschen auf dem Gewissen als jeder andere seiner Kollegen. Zudem führt er seine Aufträge ohne Reue und ohne auch nur einen Augenblick zu zögern aus.

    Doch eines Tages erhält er von seinem Boss einen ungewöhnlichen neuen Job. Wie es aussieht, hat seine Effizienz zu viel Aufmerksamkeit erregt und nun soll er ein Jahr lang unter falscher Identität ein ganz normales Leben führen. Nur widerwillig lässt er sich darauf ein, denn während dieses Jahres darf er niemanden töten, sonst soll er selbst eliminiert werden. Zusammen mit seiner Fahrerin beginnt er als die Geschwister Youko und Akira Sato sein neues Leben und hofft, dass er nicht auffliegt, bis die Zwangspause vorbei ist.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan 1/5 – dropped, weil nicht vom Hocker gerissen.
   
TheRiggie
Insgesamt: 1/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Go, Go, Loser Ranger!

© 春場ねぎ・講談社/「戦隊大失格」製作委員会

  • Studio: Yostar Pictures Inc.
  • Adaption: Manga
  • Genre: Actionkomödie
  • Anbieter: Disney+
  • Inhalt:

    Seit gut dreizehn Jahren lebt die Welt in Angst und Schrecken, denn eine feindliche Monsterarmee versucht, das Land zu invadieren. In einer schwebenden Festung über einer Großstadt schmieden sie ihre finsteren Pläne und einzig die Divine Dragon Rangers stehen zwischen der Menschheit und ihrer endgültigen Vernichtung. Das zumindest ist das Bild, das der Öffentlichkeit vermittelt wird. In Wahrheit haben die Rangers die Monsteranführer längst besiegt, lediglich ihre wenig fähigen Schergen sind übrig geblieben und müssen sich in gescripteten Showkämpfen jedes Wochenende erneut besiegen lassen.

    Doch einer von ihnen, Kämpfer D, beginnt, dieses System zu hinterfragen. Sein Ziel ist es noch immer, die Weltherrschaft an sich zu reißen, auch wenn seine Gefährten mittlerweile extrem demotiviert sind. Er beginnt Pläne zu schmieden, um die Rangers zu infiltrieren und ein einmaliges Monster zu erschaffen, das den Menschen zeigt, wie gefährlich ihr Feind tatsächlich ist.

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Mission: Yozakura Family

© 権平ひつじ/集英社・夜桜さんちの大作戦製作委員会

  • Studio: SILVER LINK.
  • Adaption: Manga
  • Genre: Actionkomödie, Romance
  • Anbieter: Disney+
  • Inhalt:

    Seit seine Familie bei einem Autounfall starb, den er als einziger überlebte, hat der Oberschüler Taiyou Asano Angst davor, sich mit anderen Menschen anzufreunden. Daher verbringt er die meiste Zeit alleine. Einzig seine Freundin aus Kindertagen, Mutsumi Yozakura, lässt sich von seinem abweisenden Verhalten nicht abschrecken, deshalb ist sie die einzige Person, mit der er sich regelmäßig unterhält; immerhin stand sie ihm in der schweren Zeit nach dem Unfall stets bei.

    Doch dann erfährt Mutsumis Bruder, Kyouichirou, der als Lehrer an ihrer Schule arbeitet, dass jemand, der Mutsumi nahe steht, ihr nach dem Leben trachtet. Sein Verdacht fällt sofort auf Taiyou und sein Beschützerinstinkt schaltet sich auf die extremste erdenkliche Weise ein. Der überraschte Taiyou erfährt nämlich nun, dass in Mutsumis Familie alle außer ihr äußert talentierte Spione sind. Und da Kyouichirou es sich in den Kopf gesetzt hat, Taiyou auszuschalten, um seine Schwester zu beschützen, gibt es für den überraschten Jungen nur eine Möglichkeit, um zu überleben: Da unter den Yozakuras ein Pakt besteht, der es ihnen verbietet, Familienmitglieder umzubringen, muss er Mutsumi heiraten und selber ins Familiengeschäft einsteigen. Nur so kann er sich selbst und seine Freundin beschützen!

    Quelle: aniSearch.de
  • Ersteinschätzung von 1 (wenig empfehlenswert) – 5 (Hype):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: -/5
  • Endbewertung von 1 (Trash) – 10 (Anime der Season):
Autor Bewertung
Ai-chan
   
TheRiggie
Insgesamt: /10

Das ist die Anime Spring Season 2024. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei. Für weitere Anime-Diskussionen tretet doch gerne dem Discord Server bei und schaltet auch zur nächsten Ani-Time-Sendung ein.

Copyright of the used texts, visuals and names belong to the respective owners.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

 


More Beiträge for Show: Ani-Time